Ein Bild aus der Praxis
Praxis Blog Aktuelle Meldungen rund um 360°milchzahn

„Wasser mit Geschmack“ birgt ungeahntes Kariesrisiko

Wasserflaschen mit Geschmack

Die bunten angeblichen Durstlöscher werben mit Früchten und vielen Vitaminen auf dem Etikett. Für Kinder sind die süßen Getränke verlockend. Denn sie schmecken ihnen in der Regel deutlich besser als pures Wasser. Doch Kinderzahnärzte raten von Sport- und Erfrischungsgetränken dieser…

Beitrag lesen

Jugendliche Langschläfer haben höheres Kariesrisiko

Jugendlicher schläft

Ob ein Mensch zum Schlaftyp Eule oder Lerche gehört entscheidet sich bereits im Kindesalter. Die Lerchen gehören zu den Frühaufstehern. Die Eulen hingegen sind nachts lange wach und morgens nur schwer ansprechbar. Schwedische Forscher haben nun einen Zusammenhang zwischen einem…

Beitrag lesen

MIH oder Amelogenesis imperfecta? Die richtige Diagnose

Diagnose

Die Diagnose von Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH) oder Amelogenesis imperfecta unterliegt einigen Unsicherheiten. Das liegt daran, dass beide Erkrankungen ähnliche und überschneidende Merkmale mit sich bringen. Zudem ist die Ursache für MIH noch nicht vollständig geklärt. Wissenschaftler der Zahnmedizin arbeiten daran, die…

Beitrag lesen

Fluorid als Schutz für Kinderzähne

Mädchen putzt sich die Zähne mit fluoridhaltiger Zahnpasta

Fluorid gilt als am besten untersuchter und effektivster Wirkstoff in der Zahnmedizin als Schutz vor Karies, sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen. Für den optimalen Schutz von Zähnen ist es wichtig, schon bei Kleinkindern mit der Zahnpflege zu beginnen.…

Beitrag lesen

Stillen und Schnullerform haben Einfluss auf Zahnstellung

Schnuller

Zahnfehlstellungen sind häufig genetisch bedingt, aber auch ohne Veranlagung für ein gerades oder schiefes Gebiss, kann die Zahnstellung negativ wie auch positiv beeinflusst werden. Als positives Beispiel gilt das Stillen, welches das Risiko für Zahn- und Kieferfehlstellungen reduziert. Negativen Einfluss…

Beitrag lesen

Der Zusammenhang von Milchzähnen und Autismus

Junge beim Kinderzahnarzt

Die sogenannte frühkindliche Entwicklungsstörung Autismus kommt in Deutschland, nach heutigem Kenntnisstand, eher selten vor. Aufgrund der späten Entdeckung und des wenigen Wissens über diese Störung ist auch die Diagnose dieser verbesserungswürdig. Eine amerikanische Studie zeigt nun auf, dass schon an…

Beitrag lesen