Kinder beim Zähne putzen
Die Richtige Zahnpflege von Anfang an.

Prophylaxe

Richtige Zahnpflege für Ihr Kind

Um Zahnerkrankungen zu verhindern, erstellen wir zur Vorbeugung, je nach Alter und Kariesrisiko des Kindes, einen individuellen Prophylaxeplan, bei dem verschiedene Aspekte Berücksichtigung finden. Hierzu gehören neben einer richtigen Zahnpflege und zahngesunder Ernährung, eine individuell auf den Patienten abgestimmte Fluoridanwendung, Fissurenversieglungen und professionelle Zahnreingungen.

Zahnputzschule

Auch Milchzähne sollten dreimal täglich – morgens nach dem Frühstück, mittags nach dem Essen und abends vor dem Schlafengehen -mit fluoridhaltiger Zahnpasta geputzt werden. Wichtig dabei ist, dass die Eltern bei ihren Kindern die Zähne bis ins Schulalter richtig nachputzen, da sie bis dahin noch nicht die motorischen Fähigkeiten für eine effektive Mundhygiene besitzen.

Jedoch will Zahnpflege einschließlich Putztechnik auch richtig gelernt sein.

Ziel unserer Zahnputzschule ist es den Eltern zu vermitteln, wie Zahnpflege genau und richtig durchzuführen ist.

Mittels einer speziellen Anfärbetechnik („Erdbeerfarbe“ für den kleinen Patienten) machen wir die Zahnbeläge sichtbar und zeigen somit dem Patienten und insbesondere seinen Eltern die Putzschwachstellen auf.

Professionelle Zahnreingung:

Kinderzähne sind den gleichen Bakterien ausgesetzt, wie die Zähne eines Erwachsenen. Dabei können bestimmte Bakterien, die sich im Zahnbelag (Plaque) ansiedeln, neben Karies schon im Kindesalter zu Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) führen, wenn sie nicht regelmäßig vollständig entfernt werden.

Selbst bei einer gründlichen häuslichen Zahnpflege, können nicht alle Zahnbeläge vollständig beseitigt werden.

Wir bieten in unserer Praxis eine kindgerechte „Professionelle Zahnreinigung“ (PZR) an, bei welcher mit speziellen Polierbürsten in Kombination mit einer „leckeren“ fruchtig schmeckenden Polierpaste und zusätzlichen Instrumenten alle weichen und harten Zahnbeläge entfernt werden.

Mit dieser kindgerechten Zahnreinigung kann bei regelmäßiger Durchführung in auf das individuelle Kariesrisiko ihres Kindes abgestimmten Abständen, Karies und Zahnfleischentzündungen vorgebeugt werden. Darüber hinaus können die Kinder durch diese präventive Maßnahme Vertrauen zum Zahnarzt und ein Bewusstsein für Zahngesundheit entwickeln und langfristig der Besuch beim Zahnarzt für sie etwas ganz Normales werden.

Fissurenversieglung

Backenzähne haben auf ihren Kauflächen Rillen und Furchen (sogenannte Fissuren), die mit einer Zahnbürste in der Tiefe oft nicht erreicht und so nicht vollständig gereinigt werden können. Die hierbei häufig zurückbleibenden Speisereste bieten einen guten Nährboden für Karies verursachende Bakterien. Dadurch sind Backenzähne besonders gefährdet an Karies zu erkranken.

Damit auch die Milchbackenzähne vor Karies geschützt werden, empfehlen wir die Versiegelung der Kauflächen.

Dabei wird nach einer gründlichen Reinigung (Politur) der Zähne ein dünnfließender Kunststoff in die Fissuren eingebracht. Die entstandene glatte Oberfläche der Backenzähne kann gut gereinigt werden und verhindert die Entstehung von Karies.