Kind beim Zahnarzt

Warum zu einem Kinderzahnarzt gehen?

Kinder unterscheiden sich in der Behandlung, sowohl in allgemeinmedizinischer, als auch in zahnmedizinischer Hinsicht wesentlich von der bei Erwachsenen. Der Besuch beim Kinderzahnarzt sollte daher genauso selbstverständlich sein, wie der beim allgemeinmedizinischen Kinderarzt. So sind die zahnärztlichen Behandlungsmethoden bei jedem Kind ebenfalls auf seine besonderen Bedürfnisse abzustimmen. Damit Kinder eine Behandlung positiv erleben, sich wohlfühlen und den Besuch beim Zahnarzt in guter Erinnerung behalten können, ist vor allem auch ein entsprechender Umgang mit ihnen, der nicht selten ein hohes Maß an psychologischem Talent erfordert, sowie eine nach den Bedürfnissen der Kinder angepasste Praxisausstattung wichtig.

Für unser speziell für die Behandlung von Kindern ausgebildete Zahnärzte- und Assistentinnen-Team gilt daher der Grundsatz, eine kinderfreundliche Behandlungsatmosphäre mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen zu schaffen, in der Vertrauen entsteht und eventuell vorhandene Ängste oder Anspannungen abgebaut werden, um so eine gute Basis für ein unbeschwertes Verhältnis zur zahnärztlichen Behandlung auch für die Zukunft zu erreichen.

In der 300 Quadratmeter großen Erlebniswelt Weltraum können unsere jungen Patienten und ihre Eltern außerdem eine Reise durch die Milchzahnstraße in unserer Praxis machen, auf der sie durch spannende Inhalte abgelenkt und motiviert werden. Zudem sorgt die Weltraumatmosphäre unserer Praxisräume mit ihrer bunten und modernen kinderfreundlichen Einrichtung einschließlich der innovativen Behandlungsliegen und den darüber angebrachten TV Bildschirmen für Ablenkung, Angstabbau und Entspannung.

Häufige Fragen im Überblick