Gehen Sie mit Ihren Kindern schon früh zum Zahnarzt

Kind beim Kinderzahnarzt zu Besuch

Schon mit 6 Monaten kommt der erste Milchzahn zum Vorschein, in den darauffolgenden Monaten vervollständigt sich das Gebiss eines Kindes immer mehr. Jedoch wird ihnen nicht immer die nötige Aufmerksamkeit und Pflege geschenkt. Gründliche Mundhygiene schon bei Milchzähnen und Kontrolltermine beim Zahnarzt sind aus mehreren Gründen wichtig.

Milchzähne sind wichtig!

Leider hält sich nach wie vor in vielen Köpfen der Glaube, dass Milchzähne nicht so wichtig sind, da sie im Vergleich zur Lebenszeit, nach relativ kurzer Zeit wieder ausfallen und neue Zähne nachkommen. Doch die ersten Zähne sind nicht nur wichtige Platzhalter im Gebiss. Die Zahngesundheit von Milchzähnen ist wichtig und stellt die Weichen für die Zahngesundheit der bleibenden Zähne.

Schäden an Milchzähnen haben langwierige Folgen

Wird die Mundhygiene von Milchzähnen vernachlässigt, hat dies verschiedene Folgen, auch für die spätere Mundgesundheit des Kindes. Karies ist dabei der Feind Nummer eins. Er verursacht nicht nur starke Schmerzen, sonder kann im schlimmsten Fall auch den vorzeitigen Verlust eines Milchzahnes bedeuten. Fehlt ein Milchzahn zu früh, wird an dieser Stelle kein Platz mehr für den nachkommenden Zahn gehalten. Beispielsweise bei Backenzähnen kann dies dazu führen, dass der bleibende Backenzahn sich nach vorne verschiebt und dort wiederum den Raum für andere Zähne nimmt. Eine kieferorthopädische Behandlung wird dann nötig.

Des Weiteren kann sich Karies von den Milchzähnen auf die bleibenden Zähne übertragen. Studien beweisen, dass das Risiko für Karies an den bleibenden Zähnen ein vielfaches höher ist, wenn auch die Milchzähne schon Karies hatten. Hinzu kommt, wenn Kinder nicht von Beginn an lernen, dass Mundhygiene zum Alltag gehört, wird es immer schwerer, diese Gewohnheit im fortschreitenden Alter zu vermitteln. Gleiches gilt für den Besuch beim Zahnarzt, denn auch dieser sollte so früh wie möglich zur Normalität gehören.

Was Eltern für die Milchzähne ihrer Kinder tun können

  • Führen Sie das Zähneputzen so früh wie möglich als einen selbstverständlichen Bestandteil eines jeden Tages ein und sein Sie selber Vorbild.
  • Achten Sie auf zucker- und säurearme Getränke in den Nuckelflaschen, denn diese greifen den Zahnschmelz an. Die Zähne stehen sonst unter einem schädlichen Dauerangriff ohne Zeit für eine Regeneration.
  • Gehen Sie schon ab den ersten Milchzähnen zum Zahnarzt und lassen diese in regelmäßigen Abständen kontrollieren. Die Kinder gewöhnen sich so besser an diesen Termin und mögliche Erkrankungen können rechtzeitig erkannt und behandelt werden.

Haben Sie Fragen zum Thema? Dann sprechen Sie uns an und wir beraten Sie gerne ausführlich dazu. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer 360°milchzahn Praxis in Düsseldorf.

 

Bildquellen: © anatoliy_gleb – shutterstock.com