Wann müssen Milchzähne vom Zahnarzt gezogen werden?

Milchzähne operative Entfernung

Mit etwa 6 Monaten kommt der erste Milchzahn zum Vorschein. Keine vollen 6 Jahre später setzt in der Regel bereits der Zahnwechsel ein. Ein natürlicher Prozess in der Zahnentwicklung eines jeden Kindes. Jedoch kommt es in manchen Fällen dazu, dass der Zahnarzt auch Milchzähne entfernen muss.

Milchzähne fallen von alleine aus

In der Zahnentwicklung von Kindern hat die Natur die Milchzähne als Platzhalter für die bleibenden Zähne vorgesehen. Sie sollen den Platz im Kiefer bereiten, solange sich dieser noch im Wachstum befindet. Normalerweise fallen die Milchzähne ganz von alleine und ohne nötige Nachhilfe aus. Die Gefahr des Verschluckens in der Nacht ist gering, denn in den meisten Fällen lösen sich Milchzähne beim bewussten Wackeln oder beim Zubeißen in Lebensmittel.

Die Natur sieht vor, dass die nachkommenden bleibenden Zähne die Milchzähne langsam nach oben verdrängen. Dabei löst sich die Zahnwurzel des Milchzahnes auf und das Zähnchen fällt aus. Nichts Ungewöhnliches ist es, wenn der neue Zahn bereits zu sehen und der Milchzahn noch nicht ausgefallen ist.

Wann hilft der Zahnarzt nach?

In einigen Fällen kann es trotzdem dazu kommen, das sich vereinzelt Milchzähne besonders lange Zeit damit lassen oder fester als gewünscht im Kiefer sitzen. In diesen Fällen kann sich der Zahnarzt dafür entscheiden, nachzuhelfen und entfernt das hartnäckige Zähnchen. Das natürliche Ausfallen eines Milchzahnes kann zudem durch Kariesbefall gestört werden. Hat ein Milchzahn Karies, löst sich die Zahnwurzel nicht immer optimal auf und der Milchzahn bleibt im Kiefer. Auch hier muss der Zahnarzt nachhelfen.

Es kann vorkommen, dass unter einem Milchzahn kein bleibender Zahn angelegt ist. In diesem Fall sollte der Milchzahn so lange wie möglich als Lückenfüller im Gebiss bleiben. Ist dies nicht möglich, sollte eine Zahnspange die Lücke offen halten, damit später im Erwachsenenalter eine Zahnbrücke oder ein Zahnimplantat als Zahnersatz eingesetzt werden kann.

Haben Sie Fragen zum Thema? Dann sprechen Sie uns an und wir beraten Sie gerne ausführlich dazu. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer 360°milchzahn Praxis in Düsseldorf.

 

Bildquellen: © DD Images – stock.adobe.com